Produzent

Während seiner aktiven Zeit als Musiker bemerkte er schon seine Liebe zum Produzieren. Die Anfänge waren Bands wie Steeler, Ayers Rock, etc.
Der Grosse Durchbruch gelang Ihm im Jahre 1987, mit dem Rock-Meilenstein, Helloween “Keeper of the Seven Keys Part 1", welches weltweit über 1,5 Mio. Einheiten absetzen konnte. 1988 entstand das Helloween Album “Keeper of the Seven Keys Part 2" , welches den Erfolg des ersten Albums mit 1,8 Mio. noch übertreffen sollte.
1990 entschloss sich Tommy aufgrund der Anfragen in den USA zu arbeiten. 1993 eröffnete Tommy sein privates Studio “Stairway to Heaven“ in Hannover.

Nach ein paar Jahren entsprachen die Räumlichkeiten nicht mehr seiner Ansprüche. Er entschloss sich 1997 nach Celle in ein neues Studio umzuziehen. Im "Area51 Recording Studio" hat Tommy seither alle erdenklichen Freiheiten in Sachen Recordings, Mixing und Mastering.

Mittlerweile bekam Tommy für seine Produktionen zahlreiche Auszeichnungen, darunter Goldene Schallplatten, Golden Reel Awards und mehrere Nominierungen als Produzent.